Naturkosmetik

Die rohe Essenz der Natur

Die Naturheilkunde der Ägypter wurde vor allem durch die Heilpflanze Aloe Vera getragen. Sie hat eine jahrtausendealte Tradition, die tief in der orientalischen Kultur verankert ist. Die alten Heilpraktiker beschäftigten sich vor allem mit dem Wesen der Natur, insbesondere mit der Verbindung zu ihr und ihrer Heilwirkung in Gestalt von Pflanzen. Viele verschiedene natürliche Inhaltsstoffe sind in Naturkosmetik enthalten wie: Shea-Butter, Olivenöl, aber auch Bienenwachs oder Kokosöl. Ebenso kommen verschiedenste Heilpflanzen zum Einsatz. Der Vorteil von Naturkosmetik ist der, dass sie zu mehr Tätigkeit der Haut anregt und so für eine bessere Selbstregulation sorgt.

Aloe Vera Gel Elysius
Aloe Vera Gel Elysius

Naturkosmetik wurde also schon vor tausenden Jahren genutzt, da sie aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und nur die besten Seiten jedes Hauttypen unterstützt. Schon damals wurden so wie in heutiger Naturkosmetik keine bedenklichen Stoffe benutzt, wie: Parabene, die häufige Auslöser von Allergien sind oder Silikone und Paraffine, welche sich wie ein Film auf die Haut legen und dadurch die Hautatmung verhindern, was die natürlichen Regulationsmechanismen verlangsamt. Synthetische Duft- und Farbstoffe sind auch nicht enthalten, da sie in der Regel irritierend wirken.

Ein komplettes Pflegeangebot auf Naturbasis ist kein Problem, denn vom Anti-Age-Serum, über die Augencreme, die Schwellungen bekämpft, und dem Duschgel, das die Haut intensiv pflegt, bis hin zur reichhaltigen Bodybutter steht alles im Namen der Naturkosmetik zur Verfügung.

Aloe Vera Gel Naturkosmetik
Close Menu